Nächstes Spiel

Bezirksliga

So., 24.11.19, 13:00 Uhr

gg. JFV Aller Weser U16

Sportanlage Nordeschweg

 

 

 



November 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Warum wir das „Dreamteam“ sind

 

Hallo, schön, dass du unsere Seite besuchst und dich für unsere Mannschaft interessierst. Hier erhältst du Infos über die Gründung und den Werdegang unseres Dreamteams.

 

Im Jahr 2009 wurde unsere Mannschaft gegründet. 20 Kinder aus Langen und der näheren Umgebung wagten unter der Anleitung des Trainerteams Marco, Thorsten und Pedro ihre ersten fußballerischen Schritte. Ab dem Jahr 2010 kam mit Holger noch ein vierter Trainer zum Team dazu.

 

Bei unserem Training steht immer der Spaß im Vordergrund, aber natürlich auch die stetige sportliche Weiterentwicklung jedes einzelnen und des gesamten Teams.

 

Das Trainerteam taufte die Mannschaft „Dreamteam“, da in den Anfangsjahren viele unserer Spieler etwas schläfrig und verträumt über den Platz trabten.

 

Bis zum Ende der Saison 2014/15 nahmen wir mit 2 Teams („grün & „weiß“) am Spielbetrieb teil, trainiert wurde aber immer gemeinsam. Ab der Saison 2015/16 (U12) verschmolzen die beiden Teams wieder zu einem Team, das  in der Kreisliga Cuxhaven spielte.

 

In der Saison 2018/19 gelang dem Team der Aufstieg in die Bezirksliga Lüneburg.

 

Mittlerweile gab es sowohl bei den Spielern, als auch bei den Trainern einige personelle Veränderungen, aber der Kern des Teams ist mit den Trainern Marco und Holger immer zusammen geblieben. Zur Saison 2019/20 verstärkt mit Frank ein Torwarttrainer unser Trainerteam.

 

Das Schlafen und Träumen auf dem Spielfeld hat im Laufe der Jahre stark nachgelassen und die sportliche Entwicklung kann sich sehen lassen. Daher hoffen wir, dass der Begriff „Dreamteam“ zukünftig mehr und mehr auch auf die fußballerischen Leistungen der Mannschaft angewendet werden kann.

 

Klickt euch durch unsere homepage und erfahrt mehr über die Fußballer des Jahrgangs 2004 des TV Langen.