Nächstes Spiel

SOMMERPAUSE

 

 



Juli 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Pokalverteidigung geglückt - 2:1 Sieg gegen WNK U15

01.05.19 – Das U15 Kreispokalfinale begann mit deutlicher Verspätung. Unser Team war aber sofort hellwach und übernahm direkt die Spielkontrolle. WNK stand tief in der eigenen Hälfte und bemühte sich zunächst darum unserer Offensive wenig Raum zu lassen. Doch aufgrund unseres guten Spielaufbaus über Neo und Bjarni gelang es immer wieder gefährlich vor das Tor der Wurster zu gelangen. Erste Torabschlüsse von Mauritz und Neo gerieten jedoch zu zentral, so dass der WNK-Keeper parieren konnte. In der 16. Minute schickte Neo per Steilpass Michel auf der rechten Seite, der mit Tempo in den Strafraum eindrang und aus spitzem Winkel zum 1:0 einschoss. Defensiv wurde unser Team nur selten ernsthaft gefordert, die Viererkette um Nicole stand zudem sehr sicher. Dennis hatte die große Chance auf 2:0 zu erhöhen, hämmerte das Spielgerät aber freistehend weit am Tor vorbei. Ein Freistoß von Mauritz verfehlte knapp das Ziel. Nach einer Flanke von der rechten Seite war es erneut Dennis der zum Abschluss kam, doch auch sein Kopfball flog am leeren Tor vorbei. Bei einem der wenigen Entlastungsangriffe von WNK entschied der Schiedsrichter 17 Meter vor dem Tor auf Freistoß in zentraler Position. Und es kam wie es kommen musste, mit ihrem ersten ernsthaften Torschuss verwandelten die Wurster den Freistoß zum 1:1 Halbzeitstand.

Am Spielverlauf änderte sich auch im zweiten Durchgang wenig. Unsere Mädels und Jungs überwiegend im Vorwärtsgang, jetzt aber auch mit noch mehr Zug zum Tor. Der eingewechselte Jasper zwang den Torwart mit einer Direktabnahme zu einer Glanzparade. Kurz darauf konnte Kjells Schuss im letzten Moment von einem Verteidiger zur Ecke gelenkt werden. Dann war es erneut Michel, der zur Stelle war und eine schöne Hereingabe von Kjell zum 2:1 einschoss. WNK mühte sich zwar die Offensivspieler in Szene zu setzen, doch unsere Defensive war jederzeit Herr der Lage. Jasper V. und Kjell stellten die Außenbahnen dicht und Eefje und Nicole kontrollierten das Zentrum. Vorne versäumte man jetzt den Sack zuzumachen. Eine Ecke von Mauritz touchierte den Querbalken, wenig später lenkte der Torwart einen gefährlichen Schuss von Jasper an die Unterkante der Latte, von wo er zurück ins Feld prallte. In den Schlussminuten versuchte WNK mit langen Bällen nochmal zum Erfolg zu kommen, doch unser von Aaron sicher gehütetes Tor geriet nicht mehr ernsthaft in Gefahr. Am Ende hielten unsere Kids zurecht den Kreispokal in den Händen, auch wenn das Ergebnis knapper ausfiel, als es der Spielverlauf hergab. Ein weiterer toller Erfolg unseres Teams.

Aufstellung:  Aaron -  Jasper V., Kassem (43. Eefje), Nicole, Simon (36. Jasper) – Michel, Bjarni, Neo, Mauritz (60. Jarno), Kjell – Dennis (55. Mika)

Tore: 1: 0 Michel (16., Vorlage Neo), 1:1 (30.), 2:1 Michel (50., Kjell)

Team zieht nach 6:0 Erfolg über JFV Biber ins Pokalfinale ein

02.03.19  -  Wieder gelang unseren Jungs ein Start nach Maß. Bereits in der 3. Minute landete der Ball nach der ersten Ecke über Abbas bei Bjarni, der per Direktabnahme zum 1:0 einschoss. In der 11. Minute war es erneut Bjarni der eine mustergültige Vorarbeit von Michel zum 2:0 verwertete. Unser Team agierte gegen die tiefstehenden Gäste weiter überlegen, ließ aber durch Bjarni, Abbas und Michel weitere Torchancen aus. In der 25. Minute setzte Abbas das Spielgerät im Nachsetzen zum 3:0 ins Netz. Biber blieb im ersten Abschnitt quasi ohne echten Torabschluss. Nachdem Michel gleich zweifach am Keeper scheiterte, war Abbas zu Stelle und erhöhte auf 4:0. Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Jasper S. nach feinem Steilpass von Kjell den 5:0 Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel standen die Gäste deutlich höher und agierten mutiger. Zunächst hatte unser Team auf dem holprigen Boden in Debstedt mit dem früheren attackieren des Gegners Schwierigkeiten. Nach und nach wurde das eigene Spiel aber wieder kontrollierter. Gute Chance von Jasper und Michel blieben ungenutzt. Nach einer tollen Kombination über 3 Stationen aus der eigenen Hälfte sah der durchgestartete Michel den besser postierten Bjarni im Zentrum, der nur noch ins leere Tor einschieben brauchte. Auch Biber kam im zweiten Abschnitt zu einigen Torabschlüssen, konnte den heute wieder sehr sicheren Mika im Tor aber nicht überwinden. Vorne versäumte man es weitere Treffer zu erzielen, Dennis verfehlte zwei Mal aus der Distanz knapp das Ziel und Jarno scheiterte am Querbalken. Am Ende zog das Team mit einem nie gefährdeten 6:0 Sieg ins Pokalfinale ein.

Aufstellung: Mika – Niklas, Kassem, Jasper V., Kjell (45. Simon) – Mauritz (36. Lion), Jarno, Bjarni, Michel, Abbas (36. Nicole) – Jasper S. (52. Dennis)

Tore: 1:0 Bjarni (3. Minute,  Vorarbeit Abbas), 2:0 Bjarni (11., Michel), 3:0 Abbas (25., Bjarni), 4:0 Abbas (32., Michel), 5:0 Jasper S. (35., Kjell), 6:0 Bjarni (50., Michel)