Nächstes Spiel

Testspiel

Die. 27.08., 18:45 Uhr,

SV Werder Bremen U17 girls

Sportanlage Nordeschweg

Bezirksliga Lüneburg St. 2

03.09.19, 18:00 Uhr,

gg. SV Drochtersen/Assel

Sportplatz Assel, Schoolpad 8



August 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Toller Abschluss der Hallensaison - Otterndorf siegt beim 6. VoBa-Wintercup 2016

27.02.16 - Die Zuschauer erlebten beim 6. Volksbank-Wintercup viele spannende und faire Spiele mit jeder Menge tollen Toren. Unsere beiden Teams starteten schlecht in das Turnier. Die "Weißen" verschliefen die Anfangsphase gegen Wanna/ Lüdingworth komplett und lagen schnell mit 0:4 zurück. Erst in den Schlussminuten kam man besser in Schwung und verkürzte noch auf 3:4. Die "Grünen" starteten nach einem 0:2 gegen Grünhöfe ebenfalls mit einer Niederlage ins Turnier. Danach zeigten unsere Mädels und Jungs dann aber, dass sie mehr drauf haben. Die Weißen siegten 3:0 gegen den TSV Otterndorf und 2:0 gegen den JFV Unterweser. Die Grünen schlugen die JSG Bokel/ Langenfelde/ Stubben mit 5:1 und den TSV Debstedt mit 4:2. Damit zogen beide Teams mit je 6 Punkten und 8:4 bzw. 9:5 Toren als Gruppenerster ins Halbfinale ein. Dort musste das grüne Team nach einem 1:1 gegen Otterndorf ins 7-Meter-Schießen, das Otterndorf nach einem nervenaufreibenden Verlauf mit 9:8 (Tore für "grün": Kjell (2), Bjarni (2), Abbas, Niklas, Tom, Kassem) für sich entscheiden konnte. Auch das zweite Halbfinale endete 1:1 und musste auch im 7-Meter-Schießen entschieden werden. Hier hatte das Weiße Team das Glück auf seiner Seite und siegte mit 3:2 (Tore für "weiß": Dennis, Tarick, Mahdi) gegen den BSC Grünhöfe. Das Spiel um Platz 3 ging für die Grünen anschließend mit 1:3 gegen Grünhöfe verloren. In einem spannenden Finale trennten sich dann Otterndorf und das weiße Team erneut 1:1, so dass der Turniersieger vom 7-Meter-Punkt ermittelt werden musste. Hier zeigten die Gäste aus Otterndorf wieder Nervenstärke und gewannen mit 3:2 (Tore für "weiß": Tarick, Mahdi). Beim grünen Team war Mika mit 3 Treffern bester Torschütze, die weiteren Tore erzielten Abbas (2), Niklas (2), Kjell (2), Tom und Kassem. Für das weiße Team trafen Mahdi (4), Tarick (2), Niclas (2), Dennis (2) und Nicole.

Das heutige eigene Turnier bildete mit dem 2. und 4. Platz für unser Team einen schönen Abschluss der diesjährigen Hallenrunde. Ein großer Dank gilt natürlich wieder den vielen helfenden Händen aus Reihen der Eltern, die ein solches Turnier überhaupt möglich machen. Und natürlich gilt auch der Volksbank Bremerhaven-Cuxland ein besonderer Dank für die wiederholte finanzielle Unterstützung.

Turniersieg in Nordholz

13.02.16 - 5 Spiele, 5 Siege, 15 Punkte und 14:0 Tore lautete die eindrucksvolle Bilanz unseres Teams am heutigen Tag in Nordholz. Tat man sich beim knappen 1:0 Auftakterfolg (Tor: Bjarni) über die BSC Grünhöfe noch etwas schwer, lief es dafür im zweiten Match gegen die JSG Börde Lamstedt richtig rund. Beim 8:0 Erfolg wurde der Gegner förmlich vom Anstoß weg überrannt (Tore: Tom (3), Abbas (2), Maurice, Bjarni, Eigentor Lamstedt). Gegen die JSG Altenbruch/ Groden fiel das Toreschießen dann wieder schwerer, aber es reichte am Ende - auch Dank einer Portion "Glück des Tüchtigen" für Mattis bei einem Pfostenkracher der Altenbrucher - zum 1:0 Sieg (Tor: Tom). Im Spiel gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Gastgeber der TSG Nordholz sicherte man sich durch einen 2:0 Erfolg den vorzeitigen Turniersieg (Tore: Tom, Tarick). Im letzten Spiel des Turniers stand das Derby gegen den TSV Debstedt auf dem Programm. Auch hier bezwang man den kämpferisch gut dagegen haltenden Gegner am Ende noch verdient mit 2:0 (Tore: Tarick, Bjarni). Tom wurde als bester Torschütze des Turniers gekürt, nachdem er sich im shoutout mit 1:0 gegen seinen Nordholzer Kontrahenten, der ebenfalls 5 Turniertreffer erzielt hatte, durchsetzen konnte. Stark auch Mattis, der, unterstützt durch die klasse Defensivarbeit vor allem von Niclas und Mika, sein Tor in allen Partien sauber halten konnte. Insgesamt heute eine spielerisch und kämpferisch starke Leistung des kompletten Teams, die in einem souveränen Turniersieg mündete. 

Turnier in Rodenkirchen - wieder ein 3. Platz

07.02.16 - Auch beim heutigen Turnier in Rodenkirchen landete das Team am Ende auf dem dritten Platz. Im ersten Spiel waren die Jungs noch im Tiefschlaf und mussten sich Tuspo Surheide mit 0:2 geschlagen geben. Nur Mikas Paraden verhinderten hier eine höhere Niederlage. Nach einem kleinen "Weckruf" durch die Trainer präsentierte man sich im zweiten Match dann auch deutlich wacher und siegte ungefährdet mit 7:0 gegen die SG Neustadt/ Ovelgönne (Tore: Dennis (3), Kjell, Niclas K., Kassem, Eigentor). Um ins Halbfinale zu gelangen, musste gegen den letzten Gruppengegner OSC Bremerhaven unbedingt ein Sieg her. Dieses Mal war unser Team voll konzentriert und behielt nach einer tollen kämpferischen Leistung verdient mit 2:0 (Tore: Dennis (2)) die Oberhand. Die wenigen Torchancen der OSCler waren sichere Beute unseres "Aushilfskeepers" Mika. Im Halbfinale stand die Begegnung mit Gastgeber AT Rodenkirchen auf dem Programm. Nach einem frühen 0:2 Rückstand kämpften die Jungs sich nochmals ins Spiel zurück und konnten nach zwei toll heraus gespielten Toren noch ein 2:2 verbuchen (Tore: Kjell, Bjarni). Über den Einzug ins Finale musste das Neunmeterschießen entscheiden. Hier war das Heimteam etwas glücklicher und siegte mit 3:2 (Tore: Dennis, Bjarni). Pechvogel auf unserer Seite war Kjell, dessen leider zu schwach geratener Schuß vom Keeper pariert wurde. Im Spiel um Platz 3 ließ das Team den Ball nochmal richtig gut laufen und siegte überzeugend mit 6:0 gegen den JFV Varel. (Tore: Kjell (2), Bjarni, Niclas K., Dennis, Niklas R.). Insgesamt ein weiterer guter Hallenauftritt der kids, was Hoffnung für die nächste Woche anstehende Endrunde der HKM macht.

Guter Auftritt beim U13-Cup in Schiffdorf

31.01.16 – Obwohl wir das einzige U12-Team im Turnier stellten, konnte man zu den teilnehmenden Mannschaften des älteren Jahrgangs keinen großen Leistungsunterschied feststellen. Direkt im ersten Spiel gegen die JSG Altenbruch/ Groden zeigte das Team, dass es mithalten kann. Zwar geriet man trotz spielerischer Überlegenheit unnötig 0:2 in Rückstand, erkämpfte sich aber dank guter Moral noch ein 2:2 Unentschieden (Tore: Tom, Eigentor Altenbruch). Gegen den Gastgeber JSG Schiffdorf/ Sellstedt/ Bramel hielten die Jungs das Spiel ebenfalls lange offen, ehe man sich knapp mit 1:3 (Tor: Kjell) geschlagen geben musste. Als nächstes spielte das Team gegen den Turnierfavoriten aus Beverstedt. Hier konnte man das zwischenzeitliche 2:2 leider nicht lange halten und kassierte in den Schlussminuten noch 3 Gegentreffer zum 2:5 Endstand (Tore: Dennis, Tarick). Im letzten Spiel belohnte man sich dann für die gezeigten Leistungen mit einem 2:1 Erfolg (Tore: Abbas, Kjell) über die SG Lehe/ Spaden. Neben der guten geschlossenen Mannschaftsleistung aller Feldspieler, zeigte sich vor allem Mattis im Tor heute mit vielen tollen Paraden in guter Form.

Kader in Schiffdorf: Mattis, Kassem, Tom, Jores, Kjell, Dennis, Tarick, Abbas, Maurice

Erneut Dritter in Otterndorf

30.01.16- Das Team war dieses Mal sofort hellwach und ließ im Auftaktspiel der Mannschaft aus Wörpe keine Chance. Am Ende stand es 3:0 (Tore: Bjarni, Niclas K., Tarick), womit der Gegner noch gut bedient war. Im zweiten Spiel ging es munter weiter mit dem Toreschießen und der TSV Altenwalde wurde sogar mit 6:1 (Tore: Tom (3), Bjarni, Niklas R., Eigentor) besiegt. Nächster Gegner war RW Cuxhaven, die nach einem umkämpften Spiel mit 2:1 (Tor: Niclas K.) als Sieger das Feld verließen. Beim 2:0 Erfolg (Tore: Tarick, Mahdi) gegen die FJSG Bederkesa sah es dann wieder besser aus, obwohl Yannic einige Paraden zeigen musste, um die "Null zu halten". Im letzten Spiel ging es dann gegen den Veranstalter TSV Otterndorf um den Turniersieg. Leider war den Jungs der Kräfteverschleiss nun doch anzumerken und trotz großem Kampf musste man sich 0:1 geschlagen geben. So blieb am Ende erneut der dritte Platz über den sich vor allem Tarick freute, der vor dem letzten Spiel das zweifelhafte Motto "Lieber Dritter als Zweiter" ausgerufen hatte.

Dritter Platz beim Turnier in Apensen

Beim ersten Auftritt im neuen Jahr zeigten die Jungs gleich wieder eine ordentliche Leistung. Am Ende holte man im gut besetzten Turnier der JSG Apensen/ Harsefeld einen guten 3.Platz unter zehn teilnehmenden Mannschaften. Das Team fand etwas schwerfällig ins Turnier und kam gegen die JSG Geest nach 0:1 Rückstand noch zu einem 1:1 Unentschieden (Tor: Bjarni). Dreimal verhinderten Latte und Pfosten den möglichen Auftaktsieg. Im zweiten Spiel lieferte man dem späteren Turniersieger TUS Fleestedt einen offenen Schlagabtausch, musste sich am Ende jedoch etwas unglücklich mit 2:3 geschlagen geben (Tore: Dennis, Bjarni). Danach drehte man gegen den SV Drochtersen/ Assel einen Rückstand Dank eines last minute Treffers von Abbas noch zum 2:1 Sieg (Tore: Bjarni, Abbas). Im letzten Vorrundenspiel ließ man gegen den FC Oste/ Oldendorf dann nichts anbrennen und siegte verdient mit 2:0 (Tore: Bjarni, Dennis). Damit war man Gruppenzweiter mit 7 Punkten und 7:5 Toren. Im Spiel um Platz 3 hauten die Jungs dann nochmal alle verbliebenen Kräfte raus, ließen den Ball gut laufen und siegten deutlich mit 5:0 gegen den TV Jahn Schneverdingen (Tore: Kjell, Dennis (2), Tarick, Eigentor).